Startseite   >   Für Arbeitgeber   >   Termine für Arbeitgeber 

20.6.2018 I Modul II: Geschlecht und Geschlechterrollen

Geschlechterverhältnisse prägen Organisationen nachhaltig. Geschlechtliche Identitäten sind mit männlichen, weiblichen, trans* und inter* Menschen sehr vielfältig, doch ein weitverbreitetes Tabu-Thema. Ziel des Diversity-Managements ist es, Vorurteile abzubauen und eine Kultur der Offenheit zu schaffen. Ein erster betrieblicher Ansatzpunkt ist die Nutzung einer inkludierenden, gendergerechten Sprache intern und nach außen.

Themen von Modul II der Weiterbildungsreihe "Vielfalt im Betrieb gestalten" sind:

  • Geschlechtliche Identitäten
  • Konstruktion von Geschlechterrollen
  • Betriebliche Maßnahmen zur Förderung individueller Lebensgestaltung
  • Gendergerechte Sprache
  • Betriebliche Handlungsmöglichkeiten anhand von Best-Practice-Beispielen

Mit Dr. Nicola Byok, Diversity-Expertin

 

Anmeldung
Bitte melden Sie sich online an. Das Anmeldeformular finden Sie unter www.hamburg.arbeitundleben.de/migration

 

Teilnahmevoraussetzung

  • Bei Teilnahme an 90% aller Module aus der Weiterbildungsreihe von der Fachstelle Migration und Vielfalt erhalten Sie ein Abschlusszertifikat
  • Es ist möglich, die Module auch einzeln zu besuchen.
  • Die Teilnahme ist kostenlos

 

Veranstaltung
Modul II: Geschlecht und Geschlechterrollen
Donnerstag, 20.6.2019
16–20 Uhr

Weitere Veranstaltungen dieser Weiterbildungsreihe finden Sie unter Termine für Arbeitgebende oder im Flyer "Weiterbildungsreihe: Vielfalt im Betrieb gestalten" (PDF)

 

 

Zur Übersicht Veranstaltungen für Arbeitgeber

Zu Netzwerk IQ
Das Förderprogramm “Integration durch Qualifizierung (IQ)” wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.
Logo Bundesministerium für Arbeit und Soziales Logo Europäischer Sozialfonds für Deutschland Logo Europäische Union Logo Zusammen.Zukunft.Gestalten.
In Kooperation mit:
Logo Bundesministerium für Bildung und ForschungLogo Bundesagentur für Arbeit