Startseite   >   IQ Netzwerk Hamburg   >   Teilprojekte 

Fachstelle Migration und Vielfalt

Projektträger: Arbeit und Leben DGB/VHS Hamburg e. V.

Fachkräftemangel, Globalisierung, wachsende Vielfalt durch Migrationsbewegungen: Wirtschaftliche und gesellschaftliche Trends verändern unsere Arbeitswelt. Arbeitgebende müssen neue Strategien entwickeln und gute Rahmenbedingungen für alle Beschäftigten schaffen. Dabei helfen Konzepte wie interkulturelle Öffnung und Diversity Management. Mit der „Fachstelle Migration und Vielfalt“ bekommen betriebliche Interessenvertretungen, und Personalverantwortliche Unterstützung. Die Fachstelle bietet Beratung, Coaching, Inhouse-Schulungen und Weiterbildungen. Das Angebot ist kostenlos, unabhängig und vertraulich. Arbeit und Leben arbeitet eng mit dem Deutschen Gewerkschaftsbund Hamburg zusammen und ist Teil eines Netzwerks aus Betrieben, Behörden, Weiterbildungseinrichtungen und Migrantenorganisationen.

Kontakt

Arbeit und Leben Hamburg DGB/VHS Hamburg e. V.
Besenbinderhof 60
20097 Hamburg
 
Elvisa Kantarević und Ilona Berntien, Projektleitung
040/284016-69 bzw. -97
elvisa.kantarevic[at]hamburg.arbeitundleben.de
ilona.berntien[at]hamburg.arbeitundleben.de

 

Webseite
www.hamburg.arbeitundleben.de/migration

Zu Netzwerk IQ

 

 

 

 

Das Förderprogramm “Integration durch Qualifizierung (IQ)” wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.
Logo Bundesministerium für Arbeit und Soziales Logo Europäischer Sozialfonds für Deutschland Logo Europäische Union Logo Zusammen.Zukunft.Gestalten.
In Kooperation mit:
Logo Bundesministerium für Bildung und ForschungLogo Bundesagentur für Arbeit