Startseite   >   IQ Netzwerk Hamburg   >   Teilprojekte 

Ready To Teach – Berufssprachliche Qualifizierung für zugewanderte Lehrkräfte

Projektträger: Interkulturelle Bildung Hamburg e. V. (IBH)

Im Dialog mit Schülerinnen und Schülern, Eltern oder dem Lehrerkollegium – Sprache ist gerade für Lehrerinnen und Lehrer von großer Bedeutung. Wer als zugewanderte Lehrkraft auch in Hamburg wieder in seinem Beruf arbeiten möchte, muss seinen ausländischen Lehramtsabschluss bei der Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB) anerkennen lassen und dabei sehr hohe Deutschkenntnisse nachweisen. Für eine volle Anerkennung und den Eintritt in den Schuldienst ist der Nachweis über Deutschkenntnisse auf dem Niveau C2 notwendig, der höchsten Stufe auf der sechsstufigen Kompetenzskala des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER). "Ready To Teach" bereitet auf das Große Deutsche Sprachdiplom (GDS) vor, das C2-Zertifikat des Goethe Instituts. Die IQ Qualifizierung dauert 20 Wochen und beinhaltet 600 Unterrichtseinheiten mit Training-Bausteinen in Allgemeinsprache, Berufssprache und Fachpraxis in Kooperation mit Hamburger Schulen. Die Sprachkenntnisse sind Voraussetzung für einen anschließende Anpassungsqualifizierung beim Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung (LI).

Der IBH e. V. ist seit mehr als 25 Jahren Anbieter integrativer Sprachkurse und Bildungsmaßnahmen für verschiedene Berufsgruppen.

 

 

Kontakt

Interkulturelle Bildung Hamburg e. V.
Turnierstieg 16 (Haus C)
22179 Hamburg

Judith Rudolph
040/69644716
judith.rudolph@ibhev.de

 

Webseite

www.ibhev.de

Zu Netzwerk IQ

 

 

Das Förderprogramm “Integration durch Qualifizierung (IQ)” wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.
Logo Bundesministerium für Arbeit und Soziales Logo Europäischer Sozialfonds für Deutschland Logo Europäische Union Logo Zusammen.Zukunft.Gestalten.
In Kooperation mit:
Logo Bundesministerium für Bildung und ForschungLogo Bundesagentur für Arbeit