Erwachsene mit Migrationshintergrund, Zuwanderer und geflüchtete Menschen in den Hamburger Arbeitsmarkt zu integrieren – das ist Ziel des IQ Netzwerks Hamburg. Unter dem Dach des bundesweiten Förderprogramms „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ bieten wir verschiedene Angebote rund um Beratung, Qualifizierung und Schulungen

 

NEWS

Neuer Flyer bietet Überblick über aktuelle IQ Angebote in Hamburg

[20.08.19] 

Welche kostenlosen Angebote gibt es aktuell im IQ Netzwerk Hamburg? Eine schnelle Übersicht bietet ein neuer Flyer. Die aktuell 14 unterschiedlichen Angebote richten sich zum einen an internationale Fachkräfte aus... mehr 

artikel-trennen

Knapp & übersichtlich: Rückblick auf das Hamburger Förderprogramm

[19.08.19] 

Welche Ergebnisse & Erfolge wurde in der letzten Förderrunde von 2015 bis 2018 im Hamburger Landesnetzwerk erzielt? Rückblickend bieten die Factsheets zu jedem Teilprojekt eine Übersicht sowie eine Gesamtübersicht über das... mehr 

artikel-trennen

Zugewanderte Pädagoginnen und Pädagogen aufgepasst: neuer PINA-Kurs startet

[18.07.19] 

Ab dem 6. August startet passage den nächsten PINA-Kurs. Die viermonate IQ Qualifizierung bereitet zugewanderte Fachkräfte der Pädagogik auf die Eignungsprüfung oder einen Anpassungslehrgang vor. Ziel ist die Anerkennung des... mehr 

artikel-trennen

Zu Netzwerk IQ

Koordiniert durch:

Das Förderprogramm “Integration durch Qualifizierung (IQ)” wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.
Logo Bundesministerium für Arbeit und Soziales Logo Europäischer Sozialfonds für Deutschland Logo Europäische Union Logo Zusammen.Zukunft.Gestalten.
In Kooperation mit:
Logo Bundesministerium für Bildung und ForschungLogo Bundesagentur für Arbeit